1. Judo-Club Worms e.V.

Torte und Pokal wandern in die Nibelungenstadt

judo_2016katana2Am vergangenen Wochenende (12,/13. November) fand im benachbarten Bürstadt das Katana-Turnier statt.

Das Katana Turnier ist ein sehr beliebtes Turnier bei dem Trainer Team der Wormser Nachwuchkämpfern. Der Verein mit den meisten Teilnehmern erhält die riesige leckere Katana-Torte. Mit insgesamt 25 Starten ging der 1. Judo-Club Worms an den Start. Die im hessisch geänderten Altersklassen ließen einigen Kämpfen die Möglichkeit sich in einer anderen Altersklasse zu bewähren. In der U11 konnten sich folgende Judokas die Goldmedaille erkämpfen : Jakob Pfeffer, Ilja Saposchnikow, Daniel Stolz, Lea Bender, Simon Arthur, Daniel Gorst, Johannes König, Jasmin Göttmann, Delvin Ahmeti, Simon Cziumplik, Daniel Berkes, Lea Weber, Olivia Dress, Denis Pfeffer und Leo Pudwill. Die Silbermedaille erkämpften sich: Sascha Pfeffer, Arthur Ermisch,  Arne Zangmeister, Tim Berkes. Mit der Bronzemedaille wurden folgende Kämpfer belohnt: Sergej Kotenkov, Leon Wirch, Stephan Ermisch, Daniel Usselmann, John Paul Göttmann. Mit einem deutlichen Abstand konnten sie die Wormser Judokas die Katana Schwerter in der Mannschaftswertung U11, U13 und U15 erkämpfen. In der Team Wertung U18 Männer/ Frauen belegte man den 3ten Platz. Die Trainer Norbert Barwig, Jürgen Mohr, Ali Nazarov, Eugen Simon, Bernd Jäger die das komplette Wochenende in Bürstadt waren, sind vor allem von dem miteinander des Wormser Teams begeistert. Alle Altersklassen unterstützen lautstark Ihre Kameraden. Neben den Katana Schwertern wanderte dann Montags auch die Katana Torte in  die Halle.

Das Team konnte auch diese Mannschaftsleistung geschlossen erfolgreich bestehen und genossen die Torte nach dem Training.