1. Judo-Club Worms e.V.

Herbert Arndt gewinnt Bronze bei der Judo-Weltmeisterschaft in Amsterdam

Ein etwas verspäteter Bericht von der Judo-WM Ü30 in Amsterdam.

In der Altersklasse M7 ging Herbert Arndt vom1. Judo-Club Worms e.V in der Gewichstklasse +100 KG an den Start.

Aufgrund der ungünstigen Auslosung der zwei Viererpools, trat Herbert Arndt im gleichen Pool wie sein Trainingspartner und Trainer Arthur Schnabel an. Im ersten Kampf musste Herbert Arndt gegen den Deutschen Wolf Peter Oswald den Eröffnungskampf in dieser Gewichtsklasse machen. Diesen gewann er vorzeitig mit einer Art Handwurf und anschließendem Haltegriff in der ersten Minute.

Im zweiten Kampf musste er gegen Arthur Schnabel ran und hatte gegen den Routinier nicht das passende Mittel und verlor mit vollem Punkt.

Jetzt musste er den nächsten Kampf gewinnen um weiterzukommen, denn nur die ersten beiden aus jedem Pool kommen weiter.

Sein Gegner war Anatoly Makhin aus Russland. Durch eine Hüfttechnik konnte er den Gegner in den Boden werfen und ihn dann anschließend noch im Haltegriff mit Ippon (vollem Punkt) zu besiegen.

Somit waren Herbert Arndt und Arthur Schnabel beide im Halbfinale und kämpften um den Einzug ins Finale.

Herbert Arndt hatte stark begonnen und sein Gegner bekam zwei Verwarnungen, die kurz vor Ende der Kampfzeit ausgeglichen wurden, so dass der Kampf in Golden Score ging. Hier verlor Herbert sehr unglücklich den Einzug ins Finale, denn obwohl sein Gegner auf den Rücken fiel, bekam Herbert eine Verwarnung und verlor so diesen Kampf. Auch Arthur Schnabel hatte den Einzug ins Finale knapp verpasst, so dass sich beide die Bronzemedaille erkämpft hatten.

Eugen Simon startete in der Gewichtsklasse – 81KG in der Altersklasse M3.

Seinen ersten Kampf bestritt er gegen den Portugiesen Alexandre Holtreman. Diesen konnte er mit seiner Spezialtechnik erfolgreich mit einem Ippon vorzeitig gewinnen.

Den zweiten Kampf gegen späteren 3. platzierten, den Slowenen Bogdan Lesnijak verlor er knapp. Leider verlor auch dieser seinen nächsten Kampf gegen den späteren Sieger in dieser Gewichtsklasse, Dmity Elagin und Eugen Simon war somit aus dem Turnier ausgeschieden.

Für Herbert Arndt ein toller Abschluss nach der Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften im April, jetzt noch eine Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft in Amsterdam.

judo_WMArndt2015