1. Judo-Club Worms e.V.

Judo-Trainingslager auf Eggberge in der Schweiz

Inspiriert bei einer Wanderung am Vierwaldstädter See wurde die Idee geboren, langjährige Sportfreunde in der Judoclub-Hütte auf Eggberge wieder zu treffen, denn die Wormser Judoka Petra und Gerhard Götte hat es beruflich zu den Eidgenossen verschlagen. Auf besagter Hütte wurde in 1454 Meter Höhe bereits vor 30 Jahren intensiv und mit viel Spaß trainiert.

Aus allen Himmelsrichtungen gab es Zusagen und so trafen sich am 29. Mai 17 „leicht ergraute“ Judoka zu einem einwöchigen Trainingslager. Aktiv waren die alten Freunde auf der Judomatte unter der Leitung von Joachim Dercho. Wie wichtig anspruchsvolle Gymnastik für alle Beteiligten ist, brachte Petra Götte professionell und gekonnt auf den Punkt. Die ausgedehnten Wanderungen in den herrlichen Bergen sowie eine Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee zur Rüttli Wiese machten den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Highlights waren die Ehrung von Liane Dercho und Gerhard Götte für 40jährige Mitgliedschaft beim 1. JC Worms. Ein nostalgischer Abend mit Bildern und Geschichten zusammengestellt von Willi Fuhrmann, riefen viele Anekdoten in Erinnerung.

Vielen Dank an die Initiatoren Petra und Gerhard Götte und an unsere „Verpflegungsministerin“ Liane Dercho.

judo_2016_Eggberge