1. Judo-Club Worms e.V.

Erfolgreiches Wochenende in Koblenz

Am vergangenen Wochenende machten sich 14 Wormser Judokas auf den Weg nach Koblenz zum traditionellen Theo-Hilgert-Gedächtnisturnier.

In der Altersklasse U15 konnte sich Dima Illin nach erfolgreichen Vorrundenkämpfen ins Finale vorkämpfen. Im Finale musste er sich nach einer Unachtsamkeit geschlagen geben und wurde 2ter.

Daniel Usselmann konnte seine Kämpfe gegen die starken Wiesbadener Judokas offen gestalten, musste sich jedoch gegen Ende der Wettkampfzeit einem Konter geschlagen geben. Im kleinen Finale konnte er seinen Gegner fixieren und wurde Dritter.

Daniel Gorst und Artjom Raot schieden nach der Vorrunde aus.

In der Alterklasse U18 konnte Marcel Bauer -60 Kg den ersten Platz belegen. Alexander Pestschanie konnte in derselben Gewichtsklasse die Bronzemedaille erkämpfen.

Tim Berkes konnte sich nach einem gewonnenen und einem verlorenen Kampf über die Silbermedaille freuen.

In der Gewichtsklasse -66 Kg starteten gleich drei Wormser Judokas. Matvej Pestschanie konnte sich nach starken Kämpfen bis ins Finale vorkämpfen, welches er durch einen Haltergriff verlor.

Daniel Pavelyev wurde erst im Halbfinale gestoppt, er gewann das kleine Finale und wurde Dritter.

Jonas Rudnick wurde nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen Fünfter.

Simon Cziumplik wurde in seiner Gewichtsklasse mit dem Zweiten Platz belohnt.

 

Bei den Männern ging Christoph Braun das erste Mal bis 73Kg an den Start. Leider waren die Kampfrichter an diesem Tag nicht in der üblichen Verfassung, im Auftaktkampf wurde er mit einer nicht vollzogenen Beingreiftechnik disqualifiziert und im zweiten Kampf wurde ihm ein klarer Punkt, sowie eine Kontertechnik nicht zugesprochen, somit schied er vorzeitig aus dem Turnier.

David Cziumplik startete bis 81 Kg. Er verletzte sich im Einzug ins Finale und wurde Dritter.

Ali Nazarov wurde in der Gewichtsklasse -90 Kg Turniersieger.

Die Trainer Norbert Barwig und Patrick Alberti sind zufrieden mit der kleinen Generalprobe zu den anstehenden Landesmeisterschaften. Zudem wurden an diesem Tag in der U15 die beiden Wormser Nachwuchstalente Arthur Simon und Delvin Ahmeti in der Landeskader berufen. In der U18 wurde die Zugehörigkeit von Marcel Bauer, Tim Berkes bestätigt. Simon Cziumplik der sich in seinem ersten U18 Jahr befindet, durfte sich über die Nominierung des Landestrainers Denis Maas freuen. In der U21 wurden die Wormser Maurizio Schäfer, Christoph Braun und Ali Nazarov bestätigt.