1. Judo-Club Worms e.V.

3. Platz bei den Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften 2016

judo_2016mmsuedwest

Nach dem 1 .Platz bei den Rheinland-Mannschaftsmeisterschaften fuhr der 1. JC Worms am Wochenende zu den Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften nach Wiesbaden. Für die Mannschaft startete -50kg Delvin Ahmeti, -55kg Daniel Gorst und Felix Paßberg, -60kg Tim Berkes, -66kg David Paatzsch (PSV Mainz), – 73kg Daniel Usselmann, -81kg Simon Cziumplik und +81kg Simon Leuschen (PSV Mainz).

Im Auftaktkampf gegen die Kampfgemeinschaft Kim Chi Wiesbaden/JC Bürstadt musste man eine knappe 4-3 Niederlage hinnehmen.

Im zweiten Kampf gewann man in den Gewichtsklassen -50kg und -55kg souverän. Weiter ging es -60kg mit Tim Berkes der seinen Gegner mit einem Ippon besiegte. David Paatzsch konnte seinen Kampf -66kg auch mit Ippon gewinnen und schon stand es 4-0 für Worms. Im Kampf -73kg ging Daniel Usselmann beherzt an den Start, musste sich aber leider seinen Gegner geschlagen geben. Durch eine Unaufmerksamkeit verlor Simon Cziumplik seine Kampf -81kg knapp. Trotz Verletzung gewann Simon Leuschen seinen Kampf +81kg und somit gewann man den Mannschaftskampf gegen Homburg-Erbach mit 5-2 klar.

Die Mannschaft vom 1. Judo-Club Worms e. V. war durch die Krankheiten von Marcel Bauer und Dennis Neeb geschwächt und hatten so gegen JC Wiesbaden und dem Vertreter aus der Pfalz das Nachsehen und mussten sich geschlagen geben. Auf Grund der tollen Leistung erkämpfte sich der 1. Judo Club Worms den 3. Platz auf den Südwestdeutschen Mannschaftsmeisterschaften und verpasste somit knapp die Qualifikationen für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaften.

Die Trainer Bernd Jäger, Norbert Barwig und Patrick Alberti sind mit der gezeigten Leistung ihrer U18 sehr zufrieden.