1. Judo-Club Worms e.V.

Arthur Simon dominiert seinen ersten Auslandskampf

Mit insgesamt 21 weiteren Judokas machten sich die beiden nominierten Wormser Nachwuchstalente Delvin Ahmeti und Arthur Simon auf den Weg zu den 17. Youth Open nach Luxemburg. Sichtlich nervös machte die beiden das 350 Mann große Teilnehmerfeld aus Österreich, Schweiz, Belgien, Frankreich, Niederlanden und Luxemburg.

Arthur Simon trat in der Altersklasse U13 bis 40 Kg an. Arthur ließ seinen Vorrundengegnern nicht den Hauch einer Chance und beendete alle seine Kämpfe vorzeitig. Im Finale traf er auch einen starken Franzosen, den er von Beginn an mit seiner Spezialtechnik dominierte. Nachdem Arthur seinen Gegner mit einer mittleren Wertung auf den Boden befördern konnte, nutze er die Gelegenheit seinen Partner in einen Haltegriff zu nehmen, aus dem er sich nicht mehr befreien konnte. Damit hat Arthur in seinem ersten U15 Jahr ein weiteres Zeichen gesetzt das er da Zeug zu einem ganz Großen hat.

Delvin Ahmeti startete das erste mal bis 46Kg. Seinen Auftaktkampf musste er durch eine Unachtsamkeit abgeben. Im Anschluss gewann er seine beiden Trostrundenkämpfe mit seiner Spezialtechnik. Im Einzug ins kleine Finale musste er sich einem starken Franzosen beugen und belegte somit Platz 7.

Die Rheinland Auswahl konnte den Pokal als bestes Team in der Altersklasse U13 gewinnen. Die Trainer Norbert Barwig, Eugen Simon und Patrick Alberti sind sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung auf internationalem Niveau.

judo_2015_Arthur