1. Judo-Club Worms e.V.

Aktuelle Informationen zu Covid-19

Liebe Mitglieder, Sportler, Freunde und Vereinskollegen des 1.Judo-Club Worms e.V.,

wir hoffen es geht Euch in dieser Zeit nach wie vor gut und Ihr könnt von den sportlichen Alternativen profitieren, die u.a. von Judo, Aikido und Karate angeboten werden (vielen Dank an Igor, Patrick, Bruno und Christoph). Wir bleiben weiterhin zuversichtlich und freuen uns über die schrittweisen Lockerungen.

Wie auch Ihr, schauen wir voller Erwartung und Spannung in die Zukunft, um den Trainingsbetrieb bald wieder aufnehmen zu können. Wir stehen in engem Kontakt mit der Stadt, dem Sportkreisvorsitzenden und den einzelnen Sportverbänden. Ebenfalls halten wir regelmäßig Rücksprache um den sinnvollen, für alle Beteiligten risikolosen und schnellen Wiedereinstieg in den Sport gewährleisten zu können.

Der aktuelle Stand (08.06.2020), begründet durch die räumlichen Hygieneauflagen der Stadt Worms, sieht nach wie vor keine Nutzung unserer angedachten Räumlichkeiten in der Westend Grundschule vor. Aufgrund der großen Nachfrage nach Räumlichkeiten, kann uns die Stadt lediglich temporäre Ausweichmöglichkeiten (im BIZ) zu Verfügung stellen. Hier geht ganz klar der Schulbetrieb vor, der aufrecht erhalten werden muss. Desweiteren wird die Stadt “Corona bedingt” die Hallen in den Sommerferien ebenfalls geschlossen halten.

Deshalb haben wir in einer Risikobewertung beschlossen die BIZ-Sporthalle nicht zu nutzen. Ausschlaggebend war: Viele Vereine im BIZ, wenig Platz bedingt durch mindestens 3m Abstand, hohe Hygienevorgaben, es könnten nur wenige Vereinsmitglieder trainieren und die in drei Wochen beginnenden Sommerferien in denen die Hallen voraussichtlich geschlossen sind.

Wir hoffen nach den Sommerferien, mit dem entsprechenden Konzept wieder das Training aufnehmen zu können.

Bis dahin möchten wir Euch um Eure Geduld bitten und wünschen Euch viel Spaß bei den zahlreichen Trainingsaktivitäten, die dennoch zur Verfügung stehen. Machen wir das Beste daraus.

Die häufigsten Fragen

Warum können wir die Sporthallen (inkl. Außenbereich) der Westendgrundschule NICHT nutzen?

Antwort: Die Sporthallen werden als „Klassenzimmer genutzt“.  Das Schulgelände darf nicht betreten werden

Warum können wir kein „Kontakt“ Ju-Jutsu, MMA, Judo, Aikido, Karate machen?

Antwort: Wie bisher besteht ein Kontaktverbot und die Abstandsregelung

Können wir überhaupt trainieren?

Antwort: Ja, seit Wochen online – hier können ALLE mitmachen. Macht mit, das ist richtig gut!

Mittlerweile ist Training im Außenbereich (z.B. Wäldchen, Laufstrecken etc.) unter Berücksichtigung des Kontaktverbotes, der jeweils gültigen Abstandregelung und Gruppengröße möglich. Die Trainer sind für die Einhaltung verantwortlich. Fragt eure Übungsleiter nach Angeboten.

Wann können wir wieder in der Halle trainieren?

Antwort: Diese Frage können wir leider noch nicht beantworten. Wir erwarten deutliche Verbesserungen nach den Sommerferien. Wir halten informiert.

Euer Vorstand

Ronald, Tobias und Richard