1. Judo-Club Worms e.V.

Auch neben der Matte ein starkes Team

Am Wochenende nahmen die Judo-Jugendlichen des 1. Judo-Club Worm an der Mini-Freizeit in Mannheim teil. Übernachtet wurde im Fitnessstudio Top Fit Arthur Schnabel. Samstags begann die kurze Freizeit mit einem Besuch im Escape Room in Mannheim. Hier wurden die Jugendlichen in zwei Teams aufgeteilt und in verschiedene Rätselräume „gesperrt“, aus dem sie nur als Team wieder ausbrechen konnten. Der Jugendwart Delvin Ahmeti & Coach Patrick Alberti wollten sich das Teamverhalten der Judokas betrachten. Sehr beeindruckt vom Zusammenhalt der Jugendlichen haben es letztendlich beide Teams geschafft aus den Rätselräumen auszubrechen. Im Anschluss fand ein gemeinsames Pizza backen mit dem italienischen Coach in Backstube der Olympia Bäckerei statt. Nach dieser tollen Erfahrung gab es eine Judo Einheit. Aufgeteilt in zwei Gruppen absolvierten die Kinder mehrere Randoris & Ausdauertraining auf dem Laufband. Nach dem Schweißtreibendem Training durfte natürlich ein kleiner Kraftzirkel im Fitnessstudio nicht fehlen. Frisch geduscht wurden dann die selbst gebackenen Pizzas noch nach Wunsch belegt, ehe man sie in einer gemütlichen Runde zusammen verspeiste. Gut gesättigt, fand in der Judohalle noch der Spieleabend statt. Die Kinder hatten sich tolle Gemeinschaftsspiele ausgedacht, an dem jeder teilnahm. Wie üblich bei solchen kurzen Freizeiten war es eine „kurze“ Nacht. Morgens wurden die Kinder pünktlich um 07:00 Uhr mit Weckruf „Trompete des US Militärs“ geweckt. Verschlafen, wurde dann der Frühsport eingeleitet. Nach einer schönen lockeren Joggingeinheit hatten die Kinder die Möglichkeit die Sauna zu benutzen. Zum Schluss dieses Ausflugs frühstückten alle gemeinsam in der Bäckerei. Die Jugendlichen bedanken sich bei Ihrem Verein, der sehr viel Wert auf die Jugendarbeit legt. Ein besonderer Dank gilt dem Fitnessstudio Topfit und der Olympiabäckerei Schnabel.  Nid Schnabel & John haben die Kinder schon beim Pizzabacken ins Herz geschlossen.

Die beiden Betreuer Delvin & Patrick waren sehr überrascht. Die Kinder haben sich toll benommen und die Teamaufgaben sehr stark gemeistert. Zu Beginn des Ausflugs wurden die Handys eingesammelt und keines der Kinder hatte das Verlangen danach. Auch heutzutage können sich Kinder noch selbst beschäftigen und miteinander Reden & Spielen.