Ne Waza / Brazilian Jiu Jitsu

Ne Waza / Brazilian Jiu Jitsu sind eine Erweiterung des Angebotes der Abteilung Ju Jutsu.

 

„Ne Waza“ und „Brazilian Jiu Jitsu“ (BJJ) sind Bodenkampfsysteme, die mit ihren Wurzeln im Judo verankert sind und sich in weiten Teilen gleichen. Ziel ist es aus dem Stand heraus den Gegner kontrolliert in eine Situation am Boden zu bringen, in der es ihm nicht mehr möglich ist anzugreifen oder sich zu wehren und in der er durch Technik besiegt werden kann.

Neben Würfen und Takedowns kommen im Boden Kontroll-, Würge- und Hebeltechniken zum Einsatz, die keine körperliche Überlegenheit zur Vorrausetzung haben. Sonstige Techniken wie Schläge, Tritte, Stiche etc. sind nicht erlaubt und finden in dieser Art  des Bodenkampfes keine legale Anwendung. Aus diesem Grund heraus hat sich gerade BJJ in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Kampfsport entwickelt, der vorallem auf Wettkämpfen und Turnieren viele Teilnehmer und Wettkämpfer zusammen bringt.

Und für alle, die sich immer noch nichts vorstellen können, hier ein Bericht der Team Carvalho World Convention 2017:

https://youtu.be/q687nd9TXuo

 

Aktuelle News gibt es auch auf der Facebookseite.