1. Judo-Club Worms e.V.

6 Landesmeister aus der Nibelungenstadt

Am Sonntag, 11.11.18 nahmen 12 Judokas der Altersklassen U15 und Männer an den Landesmeisterschaften in Siershahn teil.

Bis 34kg startete Ilja Saposchnikov. Er konnte alleseine Kämpfe vorzeitig gewinnen und wurde Erster. Aaron Schwarz startete eine Klasse höher bis 37kg. Auch er ließ seinen Gegnern nicht den Hauch einer Chance und wurde Turniersieger. John Paul Göttmann erkämpfte sich nach Siegreichen Kämpfen den Landesmeistertitel bis 43kg. Juri Khlystun startete dieses Mal bis 46kg. Hier musste er sich geschlagen geben und wurde Fünfter. Till Scheller konnte seinen Auftaktkampf bis 55kg gewinnen. Im darauffolgenden Kampf wurde er unglücklich auf die Schulter geworfen. Bei dieser Aktion verletzte er sich so stark, dass er das Turnier beenden musste. Denis Pfeffer startete bis 66kg. Er konnte seine drei Kämpfe jeweils in der ersten Minute für sich entscheiden und wurde Rheinland-Meister. Im Finale musste sich Kiril Guschakowski bis 73kg geschlagen geben. Zuvor konnte er zwei Kämpfe für sich entscheiden.

Lea Bender startete bis 40 kg. Sie konnte ihren Auftaktkampf gewinnen. Im Finale musste sie sich gegen ihre Widersacherin aus Neuwied geschlagen geben und wurde Vize-Meisterin. Lea Weber belegte bis 44kg Platz 5. Olivia Dress startete in ihrer neuen Gewichtsklasse 57kg. In der neuen Gewichtsklasse belegte sie auf Anhieb Platz 3.

Delvin Ahmeti konnte sich in seiner Gewichtsklasse den Rheinland-Meistertitel erkämpfen. Er absolvierte noch einen siegreichen Freundschaftskampf gegen einen 66er. Christoph Braun startete bis 73kg. Ganz routiniert absolvierte er seine Kämpfe und wurde ungefährdet Rheinland-Meister.

Die Trainer und Betreuer Bernd Jäger, Norbert Barwig, Patrick Alberti sind sehr zufrieden.  Die Hälfte der Teilnehmer konnte sich den Titel des Landesmeisters sichern. In zwei Wochen starten die Platzierten in Bad Ems bei den Südwestdeutschen Meisterschaften.